Nächste Ausgabe 2016/ next issue 2016

critica

In der nächsten Ausgabe von CRITICA-ZPK widmen wir uns dem Thema der Kunstkritik in ihren diversen Dimensionen als Reflexion auf den Markt, auf System-, Erfahrungs- und Erkenntnisgrenzen, auf Kontingenzen wie Transformationen und wir befragen gezielt die heutige Rolle der Kritik sowie auch die ihrer Protagonisten im Sinne der Meta-Kritik. Im Zusammenhang der nächsten Ausgabe ruft die Redaktion von CRITICA-ZPK noch bis Ende Mai zur Einreichung von Beiträgen auf. Neben thematisch relevanten Essays und Aufsätzen richtet sich das Interesse auch auf Rezensionen zu Ausstellungen, Kunstprojekten sowie Initiativen mit aktuellem Bezug. Einreichungen bitte an: redaktion@critica-zpk.net



Aktuelle Ausgabe/ current issue

Die aktuelle Ausgabe "Realität & Möglichkeiten" jetzt erhältlich!

CRITICA–ZPK Ausgabe I/ 2015

Schwerpunkt: Realität & Möglichkeiten
Erscheinungstermin: 21. Februar 2015    
mit Beiträgen von: Elize Bisanz | Christoph Kammertöns | Marc Peschke | Sabine Dehnel | Julia-C. Dissel | Danièle Perrier | David Altmejd | Jeppe Hein | Michel François
Erscheinungsform: E-Book (Open Access). Diese Zeitschrift ist auch als Print-Ausgabe erhältlich.    




PRESSE

Marc Peschke über CRITICA–ZPK in der neusten Ausgabe von "ARTMAPP Magazin" (November 2013 - Februar 2014)
CRITICA in artmapp




KURZPROFIL

CRITICA - Zeitschrift für Philosophie und Kunsttheorie ist eine Zeitschrift mit der Zielsetzung, den wissenschaftlichen Austausch auf dem Gebiet der Philosophie und der Kunst(-theorie) zu fördern. CRITICA-ZPK wendet sich an junge Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen sowie Künstler und Künstlerinnen und an alle Personen, die sich einer rationalen Auseinandersetzung mit Philosophie und Kunst verpflichtet sehen.

Wir publizieren zwei Ausgaben im Jahr als E-Books (Open Acess) und in Ergänzung hierzu seit 2013 auch in Print.

Ab SS 2013 wird die Gestaltung der Zeitschrift durch die European School of Design (Frankfurt) unterstützt.

ESOD